Header Canyoning stefanleitner.com
Header Canyoning stefanleitner.com
Info & Booking online oder unter +43 (0)3612 25343 (Mo - Fr | 08:30 - 17:00 Uhr) office@canyoning.at
Startseite >> Service >> Warum mit uns

Warum mit uns

Qualität besteht

Unsere Gäste legen ihre Gesundheit in unsere Hände. Wildwasser-, Canyoning- oder Bergtouren bieten ein unglaubliches Erlebnisspektrum, aber auch ein manchmal erhebliches Risiko. Die wenigsten Gäste erkennen potentielle Gefahrensituationen und erwarten sich den "absoluten Kick". Den bieten wir natürlich gerne, aber nur in jenem Ausmaß, in dem wir die objektiv einschätzbaren Gefahren bewerten können und dann entscheiden, wohin "die Reise geht".

Es ist uns natürlich bewusst, dass man alleine aus einem gut gemachten Webauftritt oder Prospekt oft nur schwer auf die Qualität eines Outdoorunternehmens schließen kann. Bedenkt man jedoch, dass sich jeder Gast voll und ganz auf seinen Guide verlassen muß, so ist dies doch eine Überlegung wert, etwas genauer hinter die Kulissen zu blicken. Das billigste Angebot hat auch vielfach "seinen Preis".

29 Jahre Erfahrung

Wir haben so ziemlich alles erlebt, was die Outdoorbranche in den letzten knapp 30 Jahren zu bieten hatte. Unfälle, Wetterkapriolen, boomende Sportarten, Gesetzesänderungen uvm. Wissen und Erfahrung, ergänzt durch das gewisse Gespür, das man im Laufe der Jahre entwickelt, davon profitieren unsere Gäste.

Motivierte und gut geschulte Mitarbeiter

Wenn Dein Guide für eine Rafttour ein "Navi" benötigt, solltest Du "stutzig" werden, wie wir in Österreich zu sagen pflegen. Coole Jungs und Mädls müssen nicht zwangsläufig die besten Guides sein.
Wenn der Guide jedoch davon erzählt, dass er gerade von einem Kajak-Trip auf dem Zambezi, Chile, Neuseeland oder Mexiko zurück ist, die Swift-Water-Rescue-Ausbildung absolviert hat, die Koppentraun, Lammeröfen, Ötz oder Sanna als Guide kennt, kannst Du beruhigter in die kommenden Stromschnellen blicken.
Einige unserer Guides können eine solche Visitenkarte vorweisen und wir sind bemüht, unseren "Newcomern" die best mögliche Ausbildung zukommen zu lassen. Auch das unsere Jungs nach einem ganzen Tag im Wasser nach Feierabend noch mal gemeinsam im Raft ausrücken oder sich mit dem Kajak noch schnell wo runterstürzen ist bei uns keine Seltenheit - und auch ein Zeichen, dass es für unsere Guides nicht bloss ein Job ist, sondern auch Spaß, Lebenseinstellung und Leidenschaft.

Dasselbe trifft auch auf den Canyoning- oder Bergsportbereich zu. Fast alle unserer Canyoningguides sind bei der Bergrettung oder bei der Canyoning-Rettung engagiert und daher regelmäßig mit Extremsitationen konfrontiert.

Teamgeist und Motivation zeichnen unser Team aus - so waren z.B. beim Zambezi-Trip 2007 zwölf unserer Guides mit dabei. Auch im Winter 2012 waren 5 unserer Guides und sogar unsere nette Büroangestellte Cati gemeinsam in Chile und Peru auf spannenden Flussabenteuern unterwegs.

Ein gut eingespieltes, kompetentes Team mit fast schon familiärem Flair sind uns wichtig, um unseren Gästen das best mögliche Erlebnis bieten zu können.

Kompetente Beratung vor Tourantritt

Wir betreiben kein Call-Center, wo Sie in der Warteschleife hängen und am Ende gleich viel wissen wie vorher - und auch keinen "Erlebnis-Gutschein-Versandhandel" bei dem ihr Gesprächspartner wahrscheinlich gleich viel oder weniger über Outdoorprogramme weiß wie Sie selbst. 

Unser "Headquarter" ist zu "christlichen" Bürozeiten geöffnet und mit kompetenten Mitarbeitern besetzt, die wissen, wie sich ein Neoprenanzug auf der Haut anfühlt, alle Programme kennen und somit entsprechende Auskunft geben können. Meistens tauschen manche von ihnen am Feierabend liebend gern Computermaus gegen Paddel ein um sich selbst in die Fluten zu stürzen.  Wir sind in jedem Fall sehr bemüht, die Wünsche unserer Gäste zu erfüllen und diese bei allen Fragen kompetent zu beraten.

Drei Outdoorzentren

Durch unsere beiden Outdoorcamps in der Steiermark und Salzburg können wir unseren Gästen ein sehr breit gefächertes Repertoire bieten.

Zufriedene Gäste

.... sind für uns Motivation und Ziel.

Ihr AOS Team

Geschichte des Raftingsportes im Deutschsprachigen Raum!

old school rafting
Der Beginn des Wildwassersportes (Rafting) in Deutschland, das 1960 in den USA begann, schwappte in den 80er Jahren nach Deutschland, Frankreich  und Österreich über. 1987 eröffneten die ersten Raftingcamps in Deutschland, Österreich, Schweiz und Frankreich.